Niemand kennt deine
Gegend so gut wie du.
Standort Marker 1 Standort Marker 2 Standort Marker 3 Standort Marker 4 Standort Marker 5 Standort Marker 6 Standort Marker 7 Standort Marker 8 Standort Marker 9 Standort Marker 10 Zusteller Figur Erwachsene Zusteller Figur Jugendliche Zustellgebiet Karte Standort Marker gross

Du willst im Landkreis Main-Kinzig Zeitungen austragen, Prospekte oder Werbung verteilen?

Als Prospektverteiler ist das kein Problem. Bringer sein ist ein attraktiver Nebenjob auf Minijob-Basis zu fairen Konditionen, mit dem Du am Wochenende Dein eigenes Geld verdienst. Zudem sparst Du Dir lange Anfahrtswege, da Du die Prospekte in Deinem Wohngebiet verteilst. Und Du triffst beim Zeitung austragen Leute aus der Nachbarschaft. Da ist der ein oder andere Plausch gesichert.

Diese Kriterien solltest Du als Prospektverteiler erfüllen

  • Du bist mindestens 13 Jahre alt
  • Du bist zuverlässig und gewissenhaft
  • Du kennst Dich in Deinem Wohnviertel perfekt aus
  • Du willst Dein eigenes Geld verdienen

Alles mit JA beantwortet? Dann bewirb dich jetzt bei uns und werde unser Bringer in Deinem Wohngebiet. Einfach das nachfolgende Bewerungsformular ausfüllen und abschicken.

Landkreis Main-Kinzig: 2 Partnerfirmen - 2 Bewerbungen - höhere Chancen!

Wir haben 2 Partnerfirmen, die in diesem Landkreis Jobs für Prospektverteiler vergeben. Wenn Dein Wohnort in beiden Formularen vorkommt, dann bewirb Dich zweimal! Der Vorteil für Dich: Wenn Du Dich über beide Online-Formulare unten bewirbst, dann erhalten beide Firmen Deine Bewerbung. Somit steigen Deine Chancen, einen Job als Prospektverteiler in diesem Landkreis zu bekommen. Also jetzt beide Bewerbungsformulare ausfüllen und so Chancen auf einen Job erhöhen!

Chance 1 - Bewerbungsformular 1

Schick uns jetzt Deine Bewerbung - wir freuen uns darauf!
In welchem Stadtteil möchtest Du verteilen?*
Einsatztage*
Hiermit erteile ich die Einwilligung zur Nutzung personenbezogener Daten durch die Armin Diehl GmbH entsprechend der oben stehenden Einverständniserklärung zur Nutzung personenbezogener Daten*

Chance 2 - Bewerbungsformular 2

Schick uns jetzt Deine Bewerbung - wir freuen uns darauf!
In welchem Stadtteil möchtest Du verteilen?*
Einsatztage*
Hiermit erteile ich die Einwilligung zur Nutzung personenbezogener Daten durch die Armin Diehl GmbH entsprechend der oben stehenden Einverständniserklärung zur Nutzung personenbezogener Daten*

Einverständniserklärung zur Nutzung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten von Bewerbern werden ausschließlich zum Zwecke der Auswahl, Begründung und Durchführung eines Beschäftigungsverhältnisses durch die Armin Diehl GmbH erhoben und gespeichert.  

Liegt der Wohnort oder der gewünschte Beschäftigungsort von Bewerbern außerhalb des Stammgebiets der Armin Diehl GmbH, ist die Armin Diehl GmbH berechtigt, die im Rahmen der Bewerbung angegebenen Daten an das für den jeweiligen Ort zuständige Unternehmen zum Zwecke der Auswahl, Begründung und Durchführung eines Beschäftigungsverhältnisses mit dem Partnerunternehmen zu übermitteln.

Diese Einwilligung wird freiwillig abgegeben und ist jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufbar. Im Falle der Verweigerung oder des Widerrufs der Einwilligung ist spätestens ab Zugang des Widerrufs eine Beschäftigung nicht mehr möglich, insbesondere ist eine Vermittlung der Bewerbung an dritte Partnerunternehmen ausgeschlossen.

Landkreis Main-Kinzig

Zeitung austragen Prospekte verteilen Landkreis Main-Kinzig

Der Landkreis Main-Kinzig liegt im Süden von Hessen in direkter Grenzlage zum Norden von Bayern. Der Kreis erhält seinen Namen durch die beiden wichtigsten Flüsse der Region und umfasst 29 Gemeinden mit mehr als 400.000 Einwohnern. Der Verwaltungssitz des Landkreises liegt in Gelnhausen, die größte Stadt ist allerdings Hanau als sogenannte Brüder-Grimm-Stadt mit Sonderstatus. Zusammen mit der größeren Stadt Maintal wird Hanau zur Stadtregion Frankfurt am Main gezählt, viele Arbeitnehmer der Großstadt haben ihren Wohnsitz im Kreis. Auch im Landkreis selbst sind einige weltbekannte Unternehmen ansässig, beispielsweise Evonic Industries, Dunlop oder Woco. Ergänzt wird die Wirtschaftslandschaft im Kreis Main-Kinzig durch kleine und mittelständische Unternehmen und das traditionelle Handwerk. Hanau ist der wichtigste Anlaufpunkt im Main-Kinzig Kreis. Vom Hanauer Hafen über das Goldschmiedehaus bis zum Grimm-Museum der legendären deutschen Märchenschreiber reicht das kulturelle Angebot der Stadt. Sehenswürdige Bauwerke im Landkreis jenseits von Hanau sind vor allem klerikaler Art, beispielsweise die Marienkirche in Gelnhausen oder die Bergkirche in Niedergründau. Mit der A66 und A45 verfügt der Kreis über zwei wichtige Verkehrsanbindungen und ist für den gesamtdeutschen Transit von Bedeutung. Der Osten im Landkreis Main-Kinzig wird stärker von einem natürlichen, beschaulichen Flair geprägt. In dieser Region konnte der Tourismus stärker an Bedeutung gewinnen, der Einheimische und Besucher zu Wanderungen und anderen Naturerlebnissen einlädt.