Niemand kennt deine
Gegend so gut wie du.
Standort Marker 1 Standort Marker 2 Standort Marker 3 Standort Marker 4 Standort Marker 5 Standort Marker 6 Standort Marker 7 Standort Marker 8 Standort Marker 9 Standort Marker 10 Zusteller Figur Erwachsene Zusteller Figur Jugendliche Zustellgebiet Karte Standort Marker gross

Du willst im Landkreis Mühldorf am Inn Zeitungen austragen, Prospekte oder Werbung verteilen?

Als Prospektverteiler ist das kein Problem. Bringer sein ist ein attraktiver Nebenjob auf Minijob-Basis zu fairen Konditionen, mit dem Du am Wochenende Dein eigenes Geld verdienst. Zudem sparst Du Dir lange Anfahrtswege, da Du die Prospekte in Deinem Wohngebiet verteilst. Und Du triffst beim Zeitung austragen Leute aus der Nachbarschaft. Da ist der ein oder andere Plausch gesichert.

Diese Kriterien solltest Du als Prospektverteiler erfüllen

  • Du bist mindestens 13 Jahre alt
  • Du bist zuverlässig und gewissenhaft
  • Du kennst Dich in Deinem Wohnviertel perfekt aus
  • Du willst Dein eigenes Geld verdienen

Alles mit JA beantwortet? Dann bewirb dich jetzt bei uns und werde unser Bringer in Deinem Wohngebiet. Einfach das nachfolgende Bewerungsformular ausfüllen und abschicken.

Schick uns jetzt Deine Bewerbung - wir freuen uns darauf!
In welchem Stadtteil möchtest Du verteilen?*
Einsatztage*
Hiermit erteile ich die Einwilligung zur Nutzung personenbezogener Daten durch die Armin Diehl GmbH entsprechend der oben stehenden Einverständniserklärung zur Nutzung personenbezogener Daten*

Einverständniserklärung zur Nutzung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten von Bewerbern werden ausschließlich zum Zwecke der Auswahl, Begründung und Durchführung eines Beschäftigungsverhältnisses durch die Armin Diehl GmbH erhoben und gespeichert.  

Liegt der Wohnort oder der gewünschte Beschäftigungsort von Bewerbern außerhalb des Stammgebiets der Armin Diehl GmbH, ist die Armin Diehl GmbH berechtigt, die im Rahmen der Bewerbung angegebenen Daten an das für den jeweiligen Ort zuständige Unternehmen zum Zwecke der Auswahl, Begründung und Durchführung eines Beschäftigungsverhältnisses mit dem Partnerunternehmen zu übermitteln.

Diese Einwilligung wird freiwillig abgegeben und ist jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufbar. Im Falle der Verweigerung oder des Widerrufs der Einwilligung ist spätestens ab Zugang des Widerrufs eine Beschäftigung nicht mehr möglich, insbesondere ist eine Vermittlung der Bewerbung an dritte Partnerunternehmen ausgeschlossen.

Landkreis Mühldorf am Inn

Zeitung austragen Prospekte verteilen Landkreis Mühldorf am Inn

Der Landkreis Mühldorf am Inn liegt im Osten des Regierungsbezirks Oberbayern und umfasst 31 Gemeinden. Er erstreckt sich über eine Fläche von gut 800 Quadratkilometern und beheimatet mehr als 112.000 Einwohner. Der Landkreis Mühldorf am Inn ist geographisch vielfältig und erstreckt sich vom Hügelland der Isar über Niederungen bis zu gemäßigten Hügellandschaften der Voralpen. Die Region verfügt über eine vielseitige und ausgeglichene Wirtschaftsstruktur, wobei neben dem Verwaltungssitz Mühldorf am Inn Waldkraiburg als wirtschaftliches Zentrum heraussticht. Im Südosten des Landkreises werden viele Gemeinden vom Inn durchflossen, in ihrem Umfeld sind Landschafts- und Naturschutzgebiete zu finden und sorgen für eine touristische Aufwertung für Wanderer und Naturfreunde. Waldkraiburg als größte Stadt im Landkreis Mühldorf am Inn zählt zum sogenannten Bayrischen Chemiedreieck, auch verwandte Industrien wie Maschinenbau und Kunststoffverarbeitung sind hier zu finden. Einen Besuch wert sind das Glasmuseum, das Haus der Kultur und die Pfarrkirche Christkönig. Mühldorf am Inn lockt mit seiner Altstadt, in der viele Gebäude im markanten Inn-Salzach-Stil zu finden sind. Weitere Sehenswürdigkeiten sind das Kreismuseum im Lodronhaus und der historische Haberkasten als wichtigste Bühne für diverse Kunstformen. Wichtigste Veranstaltung im Landkreis Mühldorf am Inn ist das traditionsreiche Volksfest in Mühldorf, das klassische Schützen- und Trachtenvereine genauso wie moderne Facetten bietet. Die kleineren Gemeinden des Landkreises sind ebenfalls eher länglich geprägt.