Niemand kennt deine
Gegend so gut wie du.
Standort Marker 1 Standort Marker 2 Standort Marker 3 Standort Marker 4 Standort Marker 5 Standort Marker 6 Standort Marker 7 Standort Marker 8 Standort Marker 9 Standort Marker 10 Zusteller Figur Erwachsene Zusteller Figur Jugendliche Zustellgebiet Karte Standort Marker gross

Du willst in Möhrendorf Zeitungen austragen, Prospekte oder Werbung verteilen?

Als Prospektverteiler der Armin Diehl GmbH Direktwerbung ist das kein Problem. Bringer sein ist ein attraktiver Nebenjob auf Minijob-Basis zu fairen Konditionen, mit dem Du am Wochenende Dein eigenes Geld verdienst. Zudem sparst Du Dir lange Anfahrtswege, da Du die Prospekte in Deinem Wohngebiet verteilst. Und Du triffst beim Zeitung austragen Leute aus der Nachbarschaft. Da ist der ein oder andere Plausch gesichert.

Schick uns jetzt Deine Bewerbung - wir freuen uns darauf!
Wie bist Du auf uns aufmerksam geworden?*
Einsatztage*

Diese Kriterien solltest Du als Prospektverteiler erfüllen

  • Du bist mindestens 15 Jahre alt
  • Du bist zuverlässig und gewissenhaft
  • Du kennst Dich in Deinem Wohnviertel perfekt aus
  • Du willst Dein eigenes Geld verdienen

Alles mit JA beantwortet? Dann bewirb dich jetzt bei uns und werde unser Bringer in Deinem Wohngebiet. Einfach das nachfolgende Bewerunbsformular ausfüllen und abschicken. Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Kontaktiere uns!

  • Kostenlose Hotline 08000 - 99 333 9
  • info@prospektverteiler.de

Wie wird das Wetter in Möhrendorf?

Wetterkarte Möhrendorf

Welche Klamotten ziehst Du am besten bei der nächsten Prospektverteilung am Wochenende an?

  • Warm anziehen?
  • Regenklamotten?
  • Kurze Hose?
  • Sonnencreme?
  • Sonnenhut?
  • WAS SOLL ICH ANZIEHEN?

Möhrendorf - Gemeinde der Wasserschöpfräder

Zeitung austragen Prospekte verteilen Möhrendorf

Die Gemeinde Möhrendorf liegt im mittelfränkischen Landkreis Erlangen-Höchstadt vor den Toren Erlangens und zählt ca. 4.522 Einwohner. Landschaftlich hat Möhrendorf auch einiges zu bieten: So ist es eingebettet zwischen der Regnitz und dem Main-Donau-Kanal. Die ersten Nachweise stammen aus dem Jahr 1007, in dem Möhrendorf noch Merdindorf genannt wurde.